10 / 2019

    WAS MACHT EIN WINZER NACH DER LESE?


    WAS MACHT EIN WINZER NACH DER LESE?
    Die Arbeit teilt sich aktuell auf in verschiedene Bereiche. Einerseits sind wir noch mit dem Pressen der Rotweine beschäftigt. Andererseits sind wir viel im Weingarten aktiv. Die alten Weinstöcke am Vogelsang haben ausgedient und werden ausgehackt. Gernot widmet sich außerdem der Prophylaxe: Maschinell werden der bodennahe Abschnitt der Stämme der Weinstöcke mit Erde angehäuft, damit der Bewuchs unmittelbar darunter abstirbt. Dabei verschwindet die Veredlungsstelle unter dem Erdreich. Sollte im Winter extremer Frost eintreten und der oberirdische Teil des Weinstocks absterben, ist die Veredlungsstelle davor sicher und geschützt. Außerdem roden wir die markierten, kranken Weinstöcke und haben die ausstehende Süßweinernte am Turner im Hinterkopf. Die Weiß- und Rotweine 2019 werden vom Geläger genommen und in die Fässer bzw. Tanks zum Ausbau gebracht. Die Rotweine kuscheln wir in den wohlig-warmen Säureabbaukeller Die Weißweine brauchen es frischer und daher kommen diese in einen kühleren Teil des Kellers. Schön langsam denken wir auch daran die Rotweine 2018 und älter für das Abfüllen im November vorzubereiten. Im Büro tippen wir fleißig an Mails und der Buchhaltung.

    HERBSTPAKET
    Zeit wird’s wieder fürs kuschelige beisammensitzen, für deftige Küche, fürs Anstoßen zu den Feiertagen. Wir haben einen perfekten Weinmix genau dafür zusammengestellt und das auch noch zum extra feinen Preis:
    3xZusammen Gehen 2018 BirdLife
    3xFrizzante Alfred & Edith
    3xGemärk 2016
    3xBlaufränksich Rhodolith 2015
    statt €93,00 jetzt um nur €84,90 inkl. Versandkosten innerhalb Österreichs.
    Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

    FARMERS FOR FUTURE
    Das Engagement unseres Sohnes in der Fridays for Future-Bewegung, hat uns auf die Farmers for Future aufmerksam gemacht. Als Winzer können unmittelbar über die Bearbeitung unserer wertvollen Böden entscheiden. Als überzeugte Bio-Weinbauern setzen wir uns bereits viele Jahre mit der Notwendigkeit von Artenvielfalt, lebendigen Böden, der Unabdingbarkeit von Hecken, der Auswirkung von Spritzmitteln und den klimatischen Herausforderungen in der Landwirtschaft auseinander. Doch jetzt ist es Freitag. Jetzt ist fünf vor oder fünf nach Zwölf. Jetzt ist es Zeit, dass alle EinzelkämpferInnen aufstehen, sich zusammenschließen und einsetzen für lobbybefreite Gesetze, die flächendeckend eine kleinstrukturierte, klimafreundliche biologische Landwirtschaft FÜR eine gesunde Zukunft ermöglichen. Wir sind leidenschaftlich gerne dabei!

    TERMINE 2019 ÖSTERREICHWEIT UND IN RUST
    18. bis 20. Oktober / GUSTAV Messe Dornbirn / Zeit & Raum für guten Geschmack/ FREIKARTE? Bitte melden!
    9. November / Degustation in Oberhasli (CH) / Weinhandel Löscher lädt zur Verkostung
    23. November / Degustation im Kaplanstock Viechtwang / „Wein vom Winzer“ lädt zur Verkostung
    22. November bis 22. Dezember / Ruster Adventmeile / Weihnachtsstimmung im Weingut
    15. bis 16. Dezember / Es wird scho glei roter! / Rotweinpräsentation Jahrgang 2018 und Schmankerlküche